Meine Reise: 2003 2006 2009 Forum Links
Home Filme Musik Bücher Geschichte Essen Kampfkunst Sprache Sonstiges

Filme:

The Tiger

Datum: 19.03.2018
"The Tiger" ist ein düsteres koreanisches Wintermärchen. Ein Märchen? Ja denn man darf hier nicht einen normalen Jagd Film erwarten. Es ist geht hier um die Jagd auf den letzten koreanischen Tiger – Die Jagd auf einen „mythologischen“ Tiger – und somit auch auf das alte mythologische Korea, mit seinen Bergen und Göttern, denen die Menschen bisher mit Ohnmacht und Verehrung gegenüberstanden.
Verfasst von: Rami

Filme:

Men`s Manual

Datum: 28.01.2018
Ach ich kenne kein Land wo es so herrlich schön produzierten Klamauk wie aus Südkorea gibt. „How to Use Guys with Secret Tips“ (Der bisher längste Film Name der mir im koreanischen Kino untergekommen ist) ist ein solcher Film der in Windeseile Farbe in den grauen Alltag des Zuschauers bringt, dank seiner wunderbar charmanten Art die sich in ihrer märchenhaften Erzählung, den liebevollen Schauspiel und den herrlich choreographierten Bildern entfaltet.
Verfasst von: Rami

Filme:

Happy End

Datum: 04.01.2018
Lange ist es her dass ich mir die Zeit und Muße für einen koreanischen Film genommen habe und auch noch dazu ein Review schreibe. Umso mehr wirkt ein echter koreanischer Streifen wie „The Happy End“, der so anders erzählt wird als westliche Filme und somit auf den Zuschauer ganz anders wirkt.
Verfasst von: Rami

Sonstiges:

Meine Reise nach China

Datum: 23.06.2017


Drei Jahre sind nun vergangen, seit meiner fantastischen Reise nach China. Umso schwerer habe ich mir getan diese Reise in Worte zu fassen. Es war eine unglaubliche Reise in ein unglaublich diverses und vielschichtiges Land. Ich hoffe was lang währt wird endlich gut – hier nun endlich der Reisebericht dazu.
Verfasst von: Rami

Filme:

Born to Sing

Datum: 25.05.2017
“Born to Sing” aus dem Jahre 2013 ist in aller erster Linie ein Tribut an die gleichnamige und am längsten laufenden Casting Show, für Sänger in Südkorea, welche seit Jahrzehnten das koreanische Publikum begeistertet.
Verfasst von: Rami

Filme:

A Company Man

Datum: 15.04.2017
Aufgrund von technischen Problemen, die jetzt wieder behoben sind, gibt erst jetzt wieder ein Update. Ich danke an dieser Stelle ganz besonders Robert von Neuweide , der mir wiedermal aus der Patsche geholfen hat.
Verfasst von: Rami

Film-Review

Im Jahr 1925,Korea, während der japanischen Besatzung, lebt der pensionierte und legendäre Jäger Chun Man Deok mit seinem Sohn Seok zurückgezogen in seiner Berghütte. Der hohe japanische Regierungsbeamte Maejono (Osugi Ren) zu jener Zeit ist besessen von Tigerfellen und hat es sich zur Aufgabe gemacht alle Tiger Koreas zu töten und somit den Stolz des Landes zu brechen, vor allem da der Tiger als Symbol des nationalen Geistes Koreas gilt.

Meine China Reise 2014

China, das Reich der Mitte, ist eine der ältesten Wiegen der sesshaften menschlichen Zivilisation. Es ist ein Land mit einer Vielzahl an Völkern, Kulturen und Mythen. Kein Land hat den asiatischen Kontinent dermaßen geprägt und wer sich für Nordost und Zentralasien ernsthaft interessiert, kommt nicht umhin sich fast zwangsläufig irgendwann mit China zu beschäftigen. Aus diesem Grund habe ich mich dann auch all die Jahre wie ein Trabant um dieses Land gedreht.

SUCHE

„Pride of Korea“ verfügt nun über eine Suchfunktion, genauer gesagt eine Benutzerdefinierte Suchmaschine von Google – die nur auf „Pride of Korea“ exakte Ergebnisse liefert. Die Suche findet Ihr stets im unteren Bereich der Webseite.

Vielen Dank für die Implementierung an Robert.
Würden dich Themen abseits von Korea, wie z.B. Zentralasien, China stören?
Ja!
Nein!
Ergebniss
© 2003-2018 Pride of Korea Impressum
design by neueweide and laly