Meine Reise: 2003 2006 2009 Forum Links
Home Filme Musik Bücher Geschichte Essen Kampfkunst Sprache Sonstiges
Zurück

Geschichte

Niemand ist immun gegen die Mächte der wechselnden Jahreszeiten und des jährlich wiederkehrenden Zyklus von Geburt, Wachstum und Verfall. Auch nicht der alte Mönch und sein Schüler, die sich eine Einsiedelei teilen, welche inmitten eines von Bergen umgebenen Sees liegt. Während um sie herum die Jahreszeiten ihren Lauf nehmen, ist jede Lebensphase der beiden Mönche von einer Intensität durchdrungen, die sie zu einer tieferen Spiritualität führt – und in eine Tragödie. Denn auch ihnen ist es nicht möglich, sich dem Strudel des Lebens zu entziehen, den Begierden, dem Leiden und den Leidenschaften, die von uns allen Besitz ergreifen. Unter dem wachsamen Auge des alten Mönches macht der junge Mönch die schmerzliche Erfahrung des Verlustes seiner Unschuld ... das Erwachen der Liebe, als eine Frau die in sich geschlossene Welt betritt ... die mörderische Macht von Eifersucht und Besessenheit ... der Preis der Wiedergutmachung ... die Erleuchtung in der Erfahrung. Genauso wie die Jahreszeiten bis ans Ende der Welt unaufhaltsam aufeinander folgen, so wird auch die Einsiedelei immer wieder die Heimat des Geistes sein, der zwischen dem Jetzt und der Ewigkeit steht ...


Fazit

Kim Ki-Duk, von der Kritik ein hoch gelobter Regisseur von Filmen wie THE ISLE (Venedig, 1999) und BAD GUY (Berlinale, 2002), stellt sein außerordentliches Talent unter Beweis, emotional komplexe Geschichten mit Bildern in einer Schönheit, die nicht von dieser Welt scheinen, zu erzählen. Ich habe den Film in einem Münchener Kino gesehen. Der Film war sehr gut. Er ist einer der schönsten buddistischen Filme die ich je gesehen habe und auch einer der besten koreanischen Filme. Es spielen gerade mal ca. 10 Schauspieler incl. Nebendarsteller in dem Film und der Ort ist immer der selbe. Dieser ist je nach Jahreszeit immer anders. Und das Leben eines kleinen Mönchsjungen wird hier betrachtet von Schüler bis zum Meister. Es wird von Begierde und Ihren Folgen erzählt. Von Respekt und Respektlosigkeit gegenüber Menschen, Tieren, Tradition. Um den ewigen Kreislauf der sich immer schließen muß. Der Film hat wundervolle Landschaftsaufnahmen vereint mit traditioneller Musik (ARIRANG).Die Schauspieler waren sehr überzeugend. Ich kann jeden diesen Film nur wärmstens weiter empfehlen, wie gesagt ein genialer Korea-Film der nicht kommerziell ist da der Film wie gesagt mit extremst geringen Mitteln dargestellt wird. Das wird alles mit einer unheimlichen Ruhe erzählt und sehr wenigen Worten. Hier muß ich einfach meinen Respekt vor Kim Ki-Duk zollen, da seine Filme doch etwas ganz Eigenes sind und nicht den Trend zum commerzialen Holywood Streifen haben wie die meisten anderen koreanischen Filme.


DVD

Die deutsche DVD von ARTHAUS ist absolut empfehlenswert. Es steht zwar auf der DVD das er nur 86 Min. lang ist aber das ist nur ein Fehldruck und der Film ist in voller Länge verfügbar. Es ist sogar das alternative Ende hinzugefügt worden. Das Bild ist sehr gut und ist dem Orginalen ebenbürtig (Bildformat: 1,85:1 anamorph ) . Der Ton ist auch gut und ist als "koreanische" und deutsche Tonspur jeweils als 5.1 Dolby Digital verfügbar. Der Untertitel ist ebenfalls sehr gut und in deutsch verfügbar. Interessant ist bei den Extras das sehr schöne Making Of was auf jedenfall sehenswert ist. Des weiteren ist der Film für Blinde als Hörfilm-Fassung verfügbar.


Titel: Spring, Summer, Fall,Winter...and Spring
aka: Frühling, Sommer, Herbst, Winter und... Frühling
L/J: Südkorea 2003
Laufzeit: 103 Min
Regie: Kim Ki-Duk
Studio: LJ Film, Pandora Filom
Kinematographie: Baek Dong-Hyeon
Musik: Bark Jee-Woong
Genre: Drama, Traditional

Darsteller:

Ha Yeo-Jin
Kim Jong-Ho
Kim Ki-Duk
Kim Yeong-Min
Oh Yeong-Su
Seo Jae-Gyeong


Besucher-Wertung
Note: 4.77 - Votes: 22





Film



Bild



Ton



Extras



Untertitel





Diesen Artikel bestellen
Bei Amazon bestellen

Published: 04.04.2004
Deutsche DVD

























© 2003-2017 Pride of Korea Impressum
design by neueweide and laly