Meine Reise: 2003 2006 2009 Forum Links
Home Filme Musik Bücher Geschichte Essen Kampfkunst Sprache Sonstiges
Zurück

Geschichte

Korea 1982. Die Schüler der Gangsan High veranstalten gerade eine riesen Party. Als der zurückhaltene Schüler Young-Joon Park vor der ganzen Schule singen muss, wird er ausgebuht und verhöhnt. Er wird sehr schnell vom Schul-Hengst Gi-dong Choi abgelöst der einen super Auftritt hinlegt. Die Feier findet aber ein jehes Ende als die gegnerische Schule mit ihrer Gang angreift. Es findet eine Massenschlägerei statt, die sogar nach 20 Jahren noch weiter erzählt wird. Ju-seob Min (Lee Jong-Su) der nun zur Zeit die Rolle Gi-dong Choi an der Gangsan High eingenommen hat eifert diesem Vorbildern aus der Vergangenheit nach. Was keiner weiss ist das der grosse Schulheld Gi-dong Choi(Cha Seung-Won) von damals nun sein Lehrer ist. Die Ironie ist das Ju-seob Min seinen Lehrer über alles hasst, obwohl er ohne zu wissen sein Vorbild aus der Vergangenheit ist. Plötzlich taucht nun in der Stadt wieder Young-Joon Park (Lee Sung-jae) auf, der nun ein großer Gangsterboss ist. Er will für seine Mafia die Unterwelt der Stadt übernehmen. Die beiden ehemaligen Schulkameraden treffen sich seit 20 Jahren wieder und wundern sich was aus den anderen geworden ist. Die Probleme dieses Wiedersehens sind vorprogrammiert als die beiden sich in die große Schwester von Ju-seob Min (Lee Jong-Su) verlieben.


Fazit

Kick the Moon ist das Nachfolgewerk des sehr erfolgreichen "Attack the Gas Station " von Regisseur Sang-Jin Kim. Er wurde den Erwartungen der Fans mehr als gerecht und landete wieder in den koreanischen Charts. Der Film löste später eine Flutwelle von diversen ähnlichen Filmen aus. Kick the Moon war in Korea einer der ersten richtigen Gangsterkomödien und danach folgten Filme wie My Wife Is a Gangster oder My Boss, My Hero die ebenfalls sehr grossen Anklang bei den Koreanern gefunden haben. Hauptsächlich dreht sich die Geschichte um die Thematik Außenseiter und Gewinner in der Schule. Sehr gut wird hier rüber gebracht wie sich schlußendlich der Lehrer und der große Gangsterboss als Teenager damals bewundert haben. Aus dem Loser wird das was der Gewinner war und der Gewinner das was der Loser war. So kommt es das der Verlierer den Anschluß zur Gemeinschaft nicht mehr findet und oft an schlechte Ideale anknüpft, wobei er sich und den Anderen etwas beweisen will. Später als sich beide in die hübsche Ju-ran Min verlieben geht es noch mal darum wer sich zum wirklichen Gewinner entwickelt hat. Die Actionszenen sind sehr gut und meist übersichtlich doch oft auch ein bisschen zu schnell. Der typisch koreanische Humor ist hier auch sehr gut rübergekommen, aber entspricht nicht dem Westlichen, so ist dieser Humor nicht unbedingt jedermanns Sache da er doch recht eigen ist (vielleicht sogar sehr kindisch und überzogen). Kick the Monn ist ein Mix aus Teeny & Gangsterkomödie. Alle Schauspieler sind äußerst überzeugend und witzig, besonders gut ist die weibliche Hauptrolle Hye-su Kim die ihre energische und starke Rolle gut rüberbringt. Der Film lebt auf jedenfall von seinen guten Hauptdarstellern. Wichtig ist das in keinen Moment des Films Langeweile aufkommt. Im Großen und Ganzen ist der Film sehr unterhaltsam und bietet einem genug zum Lachen, wenn einem Filme wie "Attack the Gas Station " oder "My Wife is a Gangster" gefallen haben.


DVD

Die Korea DVD bietet ein 1.85:1 Widescreen Bild was gut ist, aber vielleicht ein bisschen matte Farben aufweist (kann aber sein das, dass beabsichtig ist). Der Ton ist gut und als Dolby Digital 5.1 verfügbar (DTS ist nicht vorhanden). Die Extras sind alle sehr interessant, besonders auch wegen den Deleted Scene (leider sind die Extras natürlich wieder nicht Untertiteld). Was die Untertitel betrifft sind diese sehr gut (gutes Tempo, einfaches Englisch).


Special Features:

Audio Commentary
Making Film
Deleted Scene
Interview
Music Video
Cast & Director`s Profile
Trailers


Titel: Kick The Moon
aka: 신라의 달밤
L/J: Südkorea 2001
Laufzeit: 118 Min
Regie: Sang-Jin Kim
Studio: Cinema Service; Fun & Happiness
Kinematographie: Jeong Gwang-Seok
Musik: Son Mu-Hyeon
Story: Park Jeong-Wu
Genre: Aktionkomödie

Darsteller:

Cha Seung-Won
Kim Hye-Su(a)
Kim Yeong-Jun
Lee Jong-Su
Lee Seong-Jae(a)
Yu Hae-Jin


Besucher-Wertung
Note: 3.25 - Votes: 4





Film



Bild



Ton



Extras



Untertitel





Published: 10.01.2005
Korea DVD

















© 2003-2017 Pride of Korea Impressum
design by neueweide and laly