Meine Reise: 2003 2006 2009 Forum Links
Home Filme Musik Bücher Geschichte Essen Kampfkunst Sprache Sonstiges
Zurück

Geschichte

Zwei Freunde die in Japan leben, sind Hals über Kopf auf der Flucht, vor den Yakuza. Denn Tsuyoshi Kumira (Tetsuo Yamashita) hat sich aus Rache für die Diskriminierung seines Freundes Hiroshi (Kazuya Takahashi) unbedacht mit der Yakuza angelegt und mehr oder weniger bei einer Drogenübergabe, einige dieser Gangster skrupellos hingerichtet. Zeitgleich versucht die hübsche Prostituierte Kyeong-ah (Chae Jeong-An) in Japan eine Musikkarriere zu starten. Muss das Land aber verlassen als sie von der Einwanderungsbehörde entdeckt wird. In Korea finden sich Hiroshi und Kyeong-ah und verlieben sich. Hiroshi merkt aber nicht den Neid seines Freundes Tsuyoshi Kumira, der Angst hat seine Liebe ihn gegenüber zu gestehen. Inzwischen schicken die Yakuza ihren Killer nach Korea, der Rache nähmen soll.


Fazit

Run2U ist kurz und belanglos. Darum versuch ich auch dieses Review kurz zu halten. Regisseur Kang Jeong-Su ist wahrlich kein Regisseur den man kennen muss, denn seinen Namen hat er sich mit den Film A Night on Water gemacht. Das lag aber eher daran das der Film zum größten Teil von der sehr schönen Lee Seung-Hee profitiert hatte, die selber nach ihren ersten koreanischen Dreharbeiten, sich schwor niemals wieder in einen koreanischen Film mit zu spielen. Das spricht nicht gerade für Regisseur Kang Jeong-Su. Im Prinzip probiert er in Run2U dasselbe. Er versucht mit der nett an zu sehenden und frischen Darstellerin Chae Jeong-An die Zuschauer zu locken. Leider ist die gute ohne jeglichen Charme und ihr schauspielerisches Talent tendiert Richtung Null. Leider betrifft das auch alle anderen Schauspieler, denn keiner kann wirklich überzeugen. Die Geschichte ist ein Cocktail aus diversen Filmelementen. Einmal haben wir einen Nebenplot der einen Yakuza Krieg darstellt aber durch die geringe Laufzeit des Films kaum eine Rolle spielt, dann haben wir ein Melodrama was versucht emotional zu sein aber daran scheitert das die Darsteller keine Emotionen darstellen können und noch viel erstaunlicher ist das wir hier auch eine Homosexuelle Liebesgeschichte haben. Aber all diese Handlungen werden einen so lieblos dahin geknallt, dass man mit diesem Film einfach nicht warm werden kann. Technisch gesehen ist der Film ganz solide gemacht. Die Geschichte kann man schön dahin plätschern lassen, denn sie ist sehr solide erzählt, hat aber keine Substanz. Gute Ideen waren vorhanden. Das Potential, von Halbkoreaner mit japanischen Wurzelen, einer koreanischen Prostituierten die sich nach Japan sehnt und einen homosexuellen Gangster mit einer ungewollten Liebesbeziehung zu der Tochter eines Yakuza Boss, war interessant, wurde aber niemals ausgenutzt bzw. findet niemals eine Bedeutung in dem Film. Wenigstens das Ende hatte einen gewissen Stil und wusste zu gefallen. Fazit ist das man den Film nicht unbedingt sehen muss, schlecht ist er aber auch nicht, aber gut auch nicht wirklich. Auf jeden Fall ist dieser Streifen schnell vergessen.


DVD

Die DVD aus Hongkong kommt in einem schicken Schuber und ist auch sonst zu empfehlen. Das Bild ist ganz gut und recht scharf, weist aber einige Schmutzflecken auf (Anamorphic widescreen 16:9 2.35:1 NTSC). Der Ton ist O.K. aber nicht weltbewegend, denn in den Aktion Szenen kommen keine Toneffekte zur geltung (Dolby Digital 5.1 und Dolby Digital Stereo). Der Untertitel ist einfach, immer gut lesbar und hat ein sehr gutes Tempo, aber ein paar Rechtschreibfehler sind aufgefallen. Extras sind keine nennenswerten vorhanden.


Titel: Run2U
aka: 런투유
L/J: Südkorea 2003
Laufzeit: 87 Min
Regie: Kang Jeong-Su
Studio: Nara Digicom; Prime Pictures
Kinematographie: Park Seung-Bae; Lee Dong-Guk
Musik: Im Hyeong-Sun
Producer: Kim Yu-Seop
Story: Kang Jeong-Su
Genre: Action-Drama

Darsteller:

Chae Jeong-An
Kazuya Takahashi
Tetsuo Yamashita


Besucher-Wertung
Note: 4.33 - Votes: 3





Film



Bild



Ton



Extras



Untertitel





Published: 21.08.2006
Hongkong-DVD

Poster



















© 2003-2017 Pride of Korea Impressum
design by neueweide and laly