Meine Reise: 2003 2006 2009 Forum Links
Home Filme Musik Bücher Geschichte Essen Kampfkunst Sprache Sonstiges
Zurück

Geschichte

Pisces erzählt die Geschichte einer jungen Geschäftsführerin "Ae-ryean" ,die ein Videoladen namens "Sad Movie" eröffnet. Ae-ryean führt ein sehr einsames Leben und genießt so die kleinen Freuden im Leben. Sie liebt französische Filme und ist eine hoffnungslose Romantikerin. Ihre fröhliche und nette Art macht sie sehr beliebt und ihr Laden fängt an gut zu laufen. Schmachtent schaut sie auf ihren Heimweg verliebten Pärchen hinter her und geht ihren grauen Alltag nach. Das ändert sich als der Nachbar(Dong-suk) vom Laden bei "Sad Movie" vorbei schaut. Ae-ryean und er verstehen sich gleich auf anhieb sehr gut miteinander und sie fangen sich an auch privat zu treffen um z.B eine Tasse Tee zu trinken. Für Ae-ryean wird aus dieser Freundschaft bald viel mehr als Dong-suk jemals geahnt hätte. Sie setzt in diese Freundschaft ihre ganze Hoffnung auf eine weitaus tiefere Beziehung obwohl sie weiß das Dong-suk eine Freundin hat.


Fazit

Pisces ist ein Ausnahme-Film in seinen Genre. Der Film stellt die Liebe sehr stark in Frage, die in so vielen Filmen als das Schönste überhaupt dargestellt wird. In den meisten Filmen ist die Aussage klar "Für die Liebe sollte man alles tun". Der Film beleuchtet am Anfang das sehr ruhige Leben von Ae-ryean. Man erlebt ihre kleinen Freuden und geniesst diese wundervolle Atmosphäre der heilen Welt die die Hauptdarstellerin Lee Mi-yeon einfach genial darstellt (gerade für diese Rolle hat sie auch den " Blue Dragon Best Actress award" als beste Schauspielerin bekommen). Dies alles ändert sich als Dong-suk in ihr Leben kommt. Ae-ryean Gefühle gehen komplett mit ihr durch. Dong-suk macht unbewusst Fehler und vermittelt ihr Gefühle die weit über eine Freundschaft hinaus gehen bzw. Ae-ryean interpretiert das alles falsch. Aus liebevollen Gefühlen wird Fanatismus. Der Schmerz wird unerträglich und die Liebe fängt an eine nette Persönlichkeit absolut zu zerstören. Ist die Liebe wirklich nichts schönes sondern eine Krankheit ? Was ist wirklich Liebe? Man kann diesen Film wohl als einen Anti-Liebes-Film bezeichnen. Ein sehr interessanter aber auch sehr trauriger Film. Es ist kein Film der zur entspannten Unterhaltung dienen kann wie die meisten anderen in diesem Genre.


DVD

Die HK DVD ist nichts besonderes aber zur Zeit die einzige in der, der Film zu erhalten ist. (NACHTRAG: Korea DVD ist seit 2005 verfügbar) Das Bild ist etwas unscharf aber akzeptabel und ist in einem 16:9 Format vefügbar aber bietet kein anamorphes Bild. Der Ton ist zwar als DolbyDigital Tonspur verfügbar und zufriedenstellend, aber nicht wirklich was weltbewegendes. Der Untertitel ist gut und deutlich zu lesen. Das Menü ist sehr einfach gehalten genau wie die Extras. Für so einen ruhigen Film ist die DVD aber völlig ausreichend und wie gesagt eine Alternative gibt es zur Zeit nicht.


EXTRAS:

2 Musik Trailer

Internationaler Trailer

Making Of


Titel: Pisces
aka: 물고기자리
L/J: Südkorea 2000
Laufzeit: 98 Min
Regie: Kim Hyung-tae
Studio: J & J Co.
Genre: Drama

Darsteller:

Choi Jong-Won
Choi Wu-Je
Lee Mi-Yeon(a)
Park Gwang-Jeong
Yun Ji-Hye


Besucher-Wertung
Note: 5 - Votes: 3





Film



Bild



Ton



Extras



Untertitel





Published: 17.10.2004
HK-DVD















© 2003-2017 Pride of Korea Impressum
design by neueweide and laly