Meine Reise: 2003 2006 2009 Forum Links
Home Filme Musik Bücher Geschichte Essen Kampfkunst Sprache Sonstiges
Zurück

Geschichte

Es ist ein milder und schöner Frühlingstag in den sich die alte Frau Soonie in ihren Erinnerungen verliert … Als sie sechzehn Jahre alt war, heiratete sie einen elf Jahren alten Jungen. Ihr unbeschwerliches Leben nimmt hiermit auch ein jähes Ende. Im Haus ihres neuen Ehemanns in den sie nun mit ihrer Schwieger-Mutter lebt, muss sie sehr hart schuften. Hin zu kommt das ihre Schwiegermutter sie sehr autoritär behandelt, weil sie Angst um Soonie Ansehen in die eingeheiratete Familie hat. Soonie versteckt sich so mit hin und wieder in die Scheune und liest dort versteckt eine alte koreanische Geschichte (alte Erzählung über Schwestern welche getötet werden und später aber gerächt werden) und flüchtet somit vor der harten Realität. Zehn Jahre später. Ihr Mann kehrt mit einer modernen und hübschen Frau zurück, die er während seiner Studien-Zeit kennen gelernt hat. Soonie spürt die intensive Gefühle die ihr Ehemann zu dieser Frau hat. Gefühle, die ihr nie entgegen gebracht worden sind. Soonie die das nun alles nicht mehr ertragen kann, verlässt nun heimlich über Nacht das Haus in dem sie nun ihr halbes Leben gelebt hat. Auf ihrer Wanderschaft trifft sie einen Töpfer namens Duk-Soon. Zu erst hat sie natürlich Angst als Frau, die alleine in den Bergen lebt, sich diesen zu nähern. Später entwickelt sich zwischen den beiden aber eine tiefe und innige Liebe. Sie sind zwar sehr arm, aber beide entdecken zum Ersten mal die Zuneigung eines anderen. Trotz alle dem sind die Zeiten hart und auch für Soonie hält das Schicksal sehr viele Änderungen in ihren Leben parat…


Fazit

My Heart ist die Geschichte einer Frau dessen Leben zwischen 1910 bis 1960 dargestellt wird. Dies war wirtschaftlich eine harte Zeit für Korea und somit wird auch ein sehr hartes und beschwerliches Leben verfilmt. Das Besondere an diesen Film ist der Aspekt der koreanischen traditionellen Lebensweise. Kleidung, Kulisse, Mentalität und alles was die Kultur betrifft werden hier in unglaublicher Hülle und Detailreichtum dargestellt. Der Anfang des Films wird z.B. mit einer traditionellen Hochzeit und den ganze Zeremonien drum herum eröffnet. Man bekommt also durch diesen Film einen besonders starken Eindruck von der Kultur Koreas. My Heart beleuchtet aber später eher das bäuerliche Leben. Ein weitere Stärke des Films sind die Landschaftsaufnahmen die ohne Übertreibung einfach so malerisch sind wie es selten ein Kinofilm der letzten Zeit zu bieten hatte. Es wird hier eine Geschichte ohne Kitsch oder irgendwelchen Klischees erzählt. Der Realismus ist sehr bestechend in diesen Film und sucht seines gleichen. Schön sind auch die dezenten aber sehr warmen menschlichen Beziehungen in den Film. Die unbekannten Schauspieler passen wundervoll ins Bild und sie spielen ihre Rollen sehr gut. Besonders die Hauptdarstellerin Yun Yu-Seon überzeugt einen absolut, weil sie ihre Rolle so natürlich spielt, als ob ihr dieser Film auf dem Leib geschnitten ist. My Heart kann man mit bekannten Bauernfilmen wie z.B. von chinesischen Regisseur Zhang Yimou, Heimweg (Road Home) oder Not one Less vergleichen. Man kann sagen ,dass eigentlich in Korea ein richtig guter Film in dieser Richtung schon immer gefehlt hat. My Heart schließt endlich diese Filmnische und das mehr als befriedigend. Auch konnte der Film auf sehr vielen Filmfesten überzeugen und viele Preise gewinnen. Ein sehr schöner Film mit sehr vielen traditionellen Wurzeln der sich stark von den vielen kommerziellen anderen Filmen in Korea zur Zeit abhebt. Ich kann diesen Film nur weiterempfehlen und besonders Leuten ans Herz legen, die sich für die Kultur Koreas interessieren.


DVD

Die DVD aus Korea ist leider etwas spartanisch ausgestattet dafür qualitativ in Bild und Ton sehr gut. Das Bild ist sehr scharf und hat sehr schöne Farben (Kontrast; Helligkeit sind sehr gut). Gerade bei einem Film wie My Heart ist ein gutes Bild wichtig. Verfügbar ist es als 1:85:1 Widescreen. Der Ton ist gut und klar, als Dolby Digital 5.1 verfügbar. Was den Untertitel betrifft so ist dieser sehr gut lesbar (gutes Tempo, einfaches Englisch). Die Extras der DVD sind dafür etwas mager und bestehen eigentlich fast nur aus Texttafeln. Interessant ist aber das die DVD den gesamten Soundtrack zum Film beinhaltet.


Extras:

Theatrical Trailer

Cast&Crew

About the Film

Audio Commentary by Directory

OST


Titel: My Heart
aka:
L/J: Südkorea 2000
Laufzeit: 117 Min
Regie: Bae Chang-Ho
Studio: Bae Chang Ho Production
Genre: Drama; Tradition-Film

Darsteller:

Kim Jong-Gu
Kim Myeong-Gon
Nam Jeong-Hee
Yun Yu-Seon


Besucher-Wertung
Note: 4.67 - Votes: 3





Film



Bild



Ton



Extras



Untertitel





Published: 12.03.2005
Korea DVD





























© 2003-2017 Pride of Korea Impressum
design by neueweide and laly