Meine Reise: 2003 2006 2009 Forum Links
Home Filme Musik Bücher Geschichte Essen Kampfkunst Sprache Sonstiges
Zurück

Geschichte

Drei junge Männer, Seong Hwan (Song Seung-Heon), Jin Won (Kim Yeong-Jun) und Woo Seop (Kwon Sang-Woo), fahren voller Elan und Tatendrang in die Nacht hinaus – sie haben noch viel vor. Der begonnene Abend nimmt aber schnell eine unvorgesehene Wendung, als aus heiteren Himmel, ein dicker Haufen Sack Geld auf ihr Auto kracht – und dem Geld folgt ein blut überströmter Menschenkörper. Weil die drei nun nicht wissen was sie machen sollen verschwinden sie mit dem Geld. Detektiv Lee Ji Hyung (Lee Beom-Su) geht genau diesen Raubüberfall nach – und kommt somit natürlich auch auf die drei Jugendlichen. Aber nicht nur der Detektiv ist den drein auf den Fersen sondern, die eigentlichen Besitzer des Geldes und die Clique der Räuber…


Fazit

Eines Abends kam ich nach Hause und fand endlich wieder mal die Zeit nach einem harten Alltag ein Filmchen anzuschauen, also ging ich meinen Stapel der ungesehenen DVDs durch. Skeptisch hielte ich eine DVD in der Hand die nur mit koreanischer Schrift überzogen war – kein englischer Titel in sicht, auch wusste ich nicht mehr warum ich diese DVD mir irgendwann mal zugelegt hatte. Ich wusste also überhaupt nicht mal um was es bei dem Film ging – egal dachte ich mir, lassen wir uns überraschen.

„Make it Big“, so heißt der Film wie ich nach dem schauen herausfand, hat mich dann auch äußerst positiv überrascht. Vor allem weil der Film Stimmung macht, besonders der Anfang des Films reist einen mit – wen aus den Boxen das Lied von Queen „Don`t Stop Me Now„ dröhnt und uns so die wahrlich coolen, sowie lusteigen Hauptcharaktere vorgestellt werden. Ganz das Tempo von Anfang kann der Film dann doch nicht aufrechterhalten, aber er bleibt spritzig, lustig, spannend und hat dennoch ein gutes Tempo. Insgesamt profitiert der Film auch sehr stark durch seine ungemeine Dynamik und Lockerheit. Kurzum der Film macht einfach einen gewaltigen Spaß und das durchgehend. Besonders das übertriebene Machogehabe unserer Hauptdarsteller ist einfach grandios und irgendwo so übertrieben stilistisch das ich nur mit einen breiten Grinsen da saß. Nach diesen Film hatte ich fast selber Lust mir meine Lederjacke umzuwerfen, meine Freunde zusammen zu trommeln und die Straßen unsicher zu machen. „Make it Big“ punktet bei seinen guten Charakterdesign und seinen guten Drehbuch, die Geschichte an sich ist vielleicht nicht die außergewöhnlichste, aber die Umsetzung ist hier einfach gelungen. Überhaupt versprüht dieses Werk eine ungemeine Energie die sich schnell auf den Zuschauer überträgt.

Das liegt natürlich auch an der gekonnt eingesetzten Musik. Denn durch die Musik wird einwenig unterschwellig der Geist des Rock `n` Roll`s entfacht. Teilweise gibt es dann einige Szenen im Film die fetzen einfach und bringen richtig gutes Rock `n` Roll-Feeling mit koreanischen Szenario rüber – und ganz ehrlich wo bekommt man so eine coole Mischung? Auch der Look des Films macht was her und passt zur Musik. Man merkt den Film an das er stets auf seinen Style bedacht ist, aber es wirkt niemals aufdringlich, sondern der Stil im Film wirkt einfach nur wie ein cooles Element von vielen. Überhaupt ist die Cinematografie im Film ganz gelungen, besonders wenn man das Alter des Films berücksichtigt, denn „Make it Big“ sieht von seiner Bildsprache oft weitaus besser aus als viele aktuelle Filme.

Auch gefiel mir der Film sehr gut, weil ein paar meiner Lieblingsdarsteller im Film mitspielten, allen voran Kwon Sang-Woo und Lee Beom-Su. Die Schauspieler spielen hier auch alle samt wirklich gut, vor allem wirken sie alle sehr sympathisch, dabei ist es egal ob sie Looser, reiche Schnösel, Playboys, schwer kriminelle usw. darstellen. Die drei jugendlichen Hauptdarsteller inkl. Lee Beom-Su, in der Rolle des Polizisten, verbreiten einfach eine gute Laune und darüber hinaus eine energische Energie – die nach Tatendrang schreit. Ich denke auch für die weiblichen Zuschauer ist dieser Film durchaus besonders interessant, denn die Darsteller Kwon Sang-Woo und Song Seung-Heo geizen hier nicht mit ihren Reizen und zeigen was sie haben. So gibt es einige Szenen wo sie eben genüsslich ihren durchtrainierten Körper zur Show stellen.

„Make it Big“, tja jeder Regisseur will was Großes für die Filmwelt hinterlassen und scheitert dann meistens an seinen zu großen Ambitionen, oder ist eben nicht konsequent genug. „Make it Big“ selber ist vielleicht gerade deswegen besser als die meisten groß angelegten Werke, weil er flapsig und voller Action geladen daher kommt ohne jemals verkrampft zu wirken, aber rückblickend merkt man den Film an das das alles sehr gut durchdacht war. Regisseur Jo Ui-Seok präsentiert uns hier einfach die perfekte Unterhaltung und ich vergebe den Film knackige sieben von zehn Punkte und nicht weniger, sondern eher fast mehr.


DVD

Die koreanische DVD kommt in einen etwas nichts sagenden Schuber daher, aber dafür macht das Design des Jewel-Case, im Schuber, mehr her. Technisch ist die DVD sehr solide. Das Bild (1.85:1 anamorphic widescreen) bietet uns sehr saubere und realistische Farben, eine gute Schärfe und gute Kontraste. Der Ton ist als Dolby Digital 5.1 Tonspur und DTS Tonspur verfügbar. Ich habe die DTS Spur getestet und diese wirkt sehr kräftig und sauber, aber eine bessere Verteilung auf die Boxen hätte das ganze noch abgerundet. Die Untertitel im Film sind in einen etwas verkorksten Englisch gehalten, haben kleine Rechtschreibfehler und sind manchmal ein Tick zu schnell, aber alles bleibt noch im Bereich des erträglichen. Die Extras sind nicht viele aber trotzdem ganz nett und vor allem benötigen sie keine Untertitel als Erklärung.


Special Features:

  • Cast & Crew
  • Making Film
  • Music Video`s
  • Marketing
  • Theatrical Trailer


Titel: Make It Big
aka: Just Run; 일단뛰어
L/J: Südkorea 2002
Laufzeit: 110 Min
Regie: Jo Ui-Seok
Studio: KiHweck Shidae; Korea Pictures; Cineclick Asia
Kinematographie: Kim Cheol-Ju
Producer: Yu In-Taek
Story: Jo Ui-Seok
Genre: Aktion-Komödie

Darsteller:

Kwon Sang-Woo
Lee Beom-Su
Lee Mun-Sik
Song Seung-Heon


Besucher-Wertung
Note: 5 - Votes: 1





Film



Bild



Ton



Extras



Untertitel





Published: 22.11.2008
Korea DVD

Film Bilder































© 2003-2017 Pride of Korea Impressum
design by neueweide and laly