Meine Reise: 2003 2006 2009 Forum Links
Home Filme Musik Bücher Geschichte Essen Kampfkunst Sprache Sonstiges
Zurück

Geschichte

Der Literaturstudent Chi-suk (Jo In-Seong) ist ein ruhiger und sehr zielbewusster Mensch. Tagsüber verbringt er die meiste Zeit in der Bibliothek und abends trägt er Zeitungen aus. Sein Leben verläuft sehr gradlinig und vielleicht ein wenig einsam. Als er eines Abends zum Friseursalon fährt um seine Haare zu schneiden trifft er die Frisösin Hui-jin (Shin Mina) die eigentlich gerade dabei ist den Laden zu schließen. Diese erkennt ihn aber wieder als einen alten Grundschulkamerad, aber Chi-suk kann sich nicht mehr an sie erinnern. Sie macht ihn nun ein Angebot das sie ihm trotz Feierabend die Haare schneidet wenn er sich während dessen an sie erinnert. Wenn er sich an sie erinnert ist der Schnitt umsonst, wenn nicht kostet er doppelt so viel. Hui-jin lässt ihren Charme spielen und drückt Chi-suk mehr oder weniger ein Date mit ihr aufs Auge. Die beiden fangen an sich gut zu verstehen, nun hat Hui-jin ein verrückte Idee. Sie schlägt Chi-suk eine Probebeziehung für einen Monat vor, wenn die beiden sich wirklich lieben dann bleiben sie zusammen und wenn nicht gehen sie einfach getrennte Wege. Wichtig ist auch das beide sich versprechen in dieser Zeit hundert Prozent ehrlich zueinander zu sein. Nun treffen sie sich sehr regelmäßig miteinander und lernen sich immer besser kennen und mögen. Obwohl die beiden absolut unterschiedliche Interessen haben und sehr verschieden sind finden sie zu einander. Die Dinge werden aber wie es nun mal ist, mit der Zeit immer komplizierter und beide müssen ihre Probleme gemeinsam bewältigen und sich umso mehr über ihre Gefühle im Klaren werden.


Fazit

Madeleine (bezieht sich in den Film auf ein französisches Gebäck nicht auf ein Mädchen Name) ist ein Film der eigentlich in seinem Genre nicht wirklich was Neues bietet. Die Handlung von einem Mädchen die recht selbstbewusst ist und sich einen ahnungslosen und etwas tollpatschigen Kerl angelt kennen wir seit My Sassy Girl mehr als genug. Trotz alle dem zeichnet sich der Film durch seine solide und gut gemachte Art aus. Der Film ist auch nicht wirklich eine Komödie sondern eher eine Romanze aber auch kein Drama. Das ganze wird wie eine normale Situation aus den Leben dargestellt. Der Film ist weder überzogen noch kitschig. Der Regisseur Park Gwang-Chun erzählt einen seine Geschichte locker, sehr liebevoll und lässt sich Zeit bei der Darstellung der Charaktere des Films. Die große Schwäche von Madeleine ist aber der männliche Hauptdarsteller Jo In-Seong (The Classic; Love of South & North), dieser weis einfach nicht zu überzeugen und spielt seinen Charakter eindimensional und etwas lieblos. Das wird aber durch die hervorragende Leistung von Shin Mina (Volcano High; A Bittersweet Life) mehr als ausgeglichen. Sie spielt einfach unglaublich charmant, bezaubert mit ihrem frechen Lächeln sehr schnell jeden Zuschauer und macht den Film auf seine Art sehr erfrischend. Der Film vermittelt seine Lebensfreude zum größten Teil durch Shin Mina, aber ein ganz wichtiger Faktor in dem Film ist die Musik. Die Musik ist darum besonders zu erwähnen weil sie wundervoll die Stimmung des Films verstärkt und wohl zu einer der besten Soundtracks des koreanischen Kinos gehört. Mit dem Komponisten Michael Staudacher, der schon bei Double Agent die Filmmusik gemacht hat und der Sängerin Park Jeong-ah aus der erfolgreichen koreanischen Band Jewelry wird hier einen ein Stimmungsvoller Soundtrack geboten. Park Jeong-ah spielt sogar in den Film als Nebenrolle mit und ist eine weitere Klassenkameradin die Interesse an Chi-suk hat. Madeleine ist ein Film der jetzt nicht wirklich was Neues bietet, aber durch seine Qualität und lockere Art einfach Spaß macht und somit ein schönes Filmerlebnis ist.


DVD

Die koreanische Limited Edition ist alleine wegen des hervorragenden Soundtracks sehr interessant. Was die restlichen Extras betrifft so sind diese wieder das volle Programm einer gut ausgestatten Korea DVD (leider aber wieder ohne Untertitel). Das Bild ist gut aber weißt ein wenig Schwächen in der Farbe auf und ist nicht immer allzu scharf (2.35:1 anamorphic widescreen). Der Ton ist gut und als DolbyDigital 5.1 Surround verfügbar und stets klar zu hören. Der Untertitel ist gut aber benutzt manchmal ein wenig seltsame Wörter.


Special Features:

-Director`s Commentary
- Director, Producer, Actors Commentary
- Making Film
- Music Video
- Interviews
- Public
1) Theatrical Trailer
2) TV Spot
3) Poster Shooting
4) Music Video
- Documentary
- CG Commentary
- Photo Gallery
- Production Note
- Cast / Director Profile
- Disk2 Soundtrack


Titel: Madeleine
aka: 마들렌
L/J: Südkorea 2003
Laufzeit: 119 Min
Regie: Park Gwang-Chun
Studio: Free Cinema, Sidus HQ , Cinema Service
Kinematographie: Kim Young-Cheol(b)
Musik: Michael Staudacher
Genre: Romance

Darsteller:

Jo In-Seong
Kim Su-Ro
Park Jeong-A(a)
Shin Mina


Besucher-Wertung
Note: 4.67 - Votes: 6





Film



Bild



Ton



Extras



Untertitel





Published: 26.05.2005
Korea Limited DVD

















© 2003-2017 Pride of Korea Impressum
design by neueweide and laly