Meine Reise: 2003 2006 2009 Forum Links
Home Filme Musik Bücher Geschichte Essen Kampfkunst Sprache Sonstiges
Zurück

Geschichte

Die drei Kopfgäldjägerinnen Jin Ok (Ha Ji-Won), Hong Dan (Kang Ye-Won ) und Ga Bi (Ga In(a)), werden angeheuert um einen verschwundenen Gesandten des Königs wieder ausfindig zu machen. Die Mission entpuppt sich als eine gefährliche Intrige gegen die gesamte koreanische Joseon-Dynastie, die von einem hohen Beamten am Hofe des Königs ausgeht. Die drei schlittern somit sehr schnell in Ereignisse die weitaus gefährlicher sind als sie dachten und geraten so an eine gefährliche Assassinen Gruppe, die alles daran setzt ihren Auftrag zum Scheitern zu bringen….


Fazit

„The Huntresses“ ist die koreanische Version von „Drei Engel für Charlie“ und „Yo Yo Girl Cop“ und zielt wie beide auf reine Unterhaltung ab. Das Ganze ist eingebettet im historischen Szenario der Joseon-Dynastie. Ich habe auf jeden Fall bei diesen Filmchen auf kurzweiligen Klamauk und Ha Ji-Won gesetzt, von der es meiner Meinung nach nicht genug Filme geben kann. Viel Ha Ji-Won bekommt man, gute kurzweilige Unterhaltung auch, aber billigen Klamauk nicht unbedingt, denn der Film ist zwar spaßig, stets unterhaltsam, actionreich, aber niemals billig gemacht - ganz im Gegenteil, man hat sich hier Mühe gegeben um dem Ganzen einen gewissen Stil zu verleihen. Zeitlos ist dieser Film gewiss nicht inszeniert, trotz historischen Szenario, weil „The Huntresses“ stets Hip und Modern rüber kommt, allein aufgrund seiner drei überaus selbstbewussten und sexy Darstellerinnen, die alle drei perfekte Reinkarnationen des aktuellen koreanischen Zeitgeistes sind, allen voran die hübsche und sehr stilistische koreanische Pop-Ikone Son Ga-In (Ga In(a)).

Die Stärke von „The Huntresses“ sind seine gut inszenierten Actionszenen, die stets abwechslungsreich, voller Ideen und zahlreich sind. Wo hingegen der Film schwächelt ist sein flacher bis billiger Humor, der stets gerade mal für ein müdes Lächeln reicht, hier wären einige richtig gut platzierte Lacher ungemein wichtig gewesen, besonders da sich der Film auch als Komödie versteht und witzig sein will. Gut wiederum ist das der Film seiner Linie treu bleibt und niemals allzu sehr in die dramatische Schiene abrutscht, wie es oft bei koreanischen Komödien der Fall ist, aber dafür sind die wenigen dramatische Szenen weitaus überzeugender als die humoristischen Szenen. Was auch schade ist das bei drei so attraktiven Hauptdarstellerinnen, bisschen zu wenig der Sexappeal Trumpf ausgespielt wurde. Auch diverse arge Logikfehler trüben den Filmgenuss ein wenig. Dennoch macht der Film Spaß, denn Langeweile kommt niemals auf, weil Regisseur Park Je-Hyeon auf eine hohe Dynamik, viel Aktion und auf einen zügigen Handlungsverlauf setzt, somit ist „The Huntresses“ der ideale Kandidat für den kurzweiligen Actionflick für Zwischendurch.

Was den Film des Weiteren durchwegs attraktiv macht ist seine gute Optik und seine verspielte Cinematografie. Leider hapert es ein wenig an der Kampfchoreografie, da die Darsteller eben keine wirklichen Actionstars sind, muss hier viel nachgeholfen werden, was man als Zuschauer leider stets erkennt, aber mich persönlich hat das gar nicht so sehr gestört, weil das gesamt Ergebnis sah am Ende ganz gut aus, auch wenn man das niemals mit einen guten Martial Arts Szene, mit wirklichen Könnern, gleichsetzen kann.

Schauspielerisch ist hier auch nicht viel zu erwarten, aber hier geht es auch nicht primär um hohe Schauspielerkunst sondern um gute Laune und spaßige Aktion. Den Hauptdarstellern sieht man aber zumindest an das sie durchaus Spaß am Dreh hatten, auch wenn so mancher von ihnen gewiss unterfordert war.

„The Huntresses“ ist gewiss kein Film den man gesehen haben muss, aber dennoch ein netter Film mit einigen coolen Szenen und drei sehr attraktiven und sympathischen Darstellerinnen, die selber Spaß an der Sache haben, so dass sich dieser Spaß auch ein wenig auf den Zuschauer überträgt. Enttäuscht wurde ich von diesen Streifen auf jeden Fall nicht, denn ich habe zu keiner Minute mehr erwartet, als das was mir geboten worden ist, außer vielleicht ein wenig mehr guten Humor.


DVD

Ein DVD Review bleibt aus da es sich um eine HD Ausstrahlung aus dem koreanischen PAY-TV handelte.


Titel: The Huntresses
aka: 조선미녀삼총사
L/J: Südkorea 2013
Laufzeit: 107 Min
Regie: Park Je-Hyeon
Studio: Wellmade Films; ShowBox
Genre: Historie-Aktion-Komödie

Darsteller:

Ha Ji-Won


Besucher-Wertung
Note: 5 - Votes: 1





Film





Published: 08.10.2014
Poster

Film Bilder

















© 2003-2017 Pride of Korea Impressum
design by neueweide and laly