Meine Reise: 2003 2006 2009 Forum Links
Home Filme Musik Bücher Geschichte Essen Kampfkunst Sprache Sonstiges
Zurück

Geschichte

Yeon-hwa (Choi Ji-Woo) geht langsam aber sich auf die dreißig zu und ist frustriert das sie noch niemals in ihren Leben einen Liebeskuss ergattern konnte. Ihre Beziehung von der sie sich einen Kuss erhofft, findet ein jähes Ende, als ihr Freund die Nase voll von dem komplizierten Gemüt Yeon-hwa`s hat. Zu dem Frust gesellt sich nun noch ein gebrochenes Herz. Als ihr der neue Kollege Han Kyung-hyun (Ahn Jae-Wook) vorgestellt wird, der sich wie ein Playboy aufführt, und sie hier und da auf den Arm nimmt, ist bei Yeon-hwa endgültig das Maß voll…


Fazit

"First Kiss" ist ein Film der an starker Oberflächlichkeit kränkelt und aufgrund seiner zu lang geratenen Laufzeit somit auch über gerade diese stolpert, denn mit zunehmender Laufzeit zieht sich der Film immer mehr. Da nützt es kaum das der Film mit einigen großen Stars aus jener Zeit lockt und somit zu einer Visitenkarte für die koreanische Filmstars verkommt, denn zu mehr taugt der Film kaum.
Viele Figuren im Film wirken zu überzogen ohne dabei witzig wirken, ihre Schüchternheit oder nervige hysterische Art gehört hier zum ernst gemeinten Charakterdesign, was reichlich unausgegoren wirkt, besonders da viel Zeit in die Charakterbeleuchtung investiert wird fällt das um so mehr auf. Viele Handlungen und Reaktionen wirken zu unglaubwürdig. Aus einfachen Dingen werden in den Film gigantische Probleme gemacht, wo man sich als Zuschauer manchmal am liebsten die Haare raufen würde.

Kommen wir zurück zum Cast des Filmes, einer der wenigen Sachen die erwähnenswert sind. Wenn man sich den Cast des Filmes anschaut, dürfte einen das Wasser im Munde zusammenlaufen – es sein nur ein paar der ganz großen Stars erwähnt Go So-Young; Jang Dong-Gun; Lee Young-Ae usw. Man darf sich aber nicht täuschen lassen, denn die meisten großen Stars im Film haben in Film nur ganz kurze Cameo Auftritte von paar Minuten. Die Hauptdarsteller selber sind auch recht bekannt und geben dann auch eine akzeptable Performance, die aber nichts Herausragendes ist und das bisschen overacting ist nicht den Schauspielern anzulasten sondern eher den schwachen Drehbuch. Letzen Endes sind es die Schauspieler die mit ihrem ganz netten Spiel den Zuschauer einigermaßen bei der Stange halten, aber ansonsten plätschert der Film eher so dahin.

Technisch gewinnt der Film bestimmt auch keine Preise, denn die Bilder wirken in Film meistens sehr schlicht, zweckmäßig und man sieht ihnen die geringen Kosten förmlich an, trotzdem ist das keine Entschuldigung, denn mit ein bisschen Improvisation und guten Ideen haben andere Filme aus der Zeit auch beweisen können das man visuell einiges auf den Flimmerkasten zaubern kann. So wirken die Bilder nicht besonders unterstützend, aber jetzt auch nicht störend, sie nehmen einfach wie vieles im Film einen nichts sagenden Faktor ein. Genau so verhält es sich dann auch mit der Filmmusik die sehr spartanisch im Film eingesetzt wird, d.h. das der Film fast gar keine Filmmusik einsetzt und somit wirkt "First Kiss" visuell und akustisch einwenig trocken, außer in ganz wenigen Schlüsselszenen, wie z.B. das Ende.

Insgesamt ein koreanischer Klassiker den man meiner Meinung trotz bekannten Stars getrost auslassen kann, muss man nicht anschauen, aber wehtun tut dieser Film allerdings auch keinen.


DVD

Die koreanische DVD ist recht spartanisch und entspricht dem Film. Das Bild (Widescreen anamorphic 1.85:1)ist mäßig da es von diversen Unreinheiten geplagt wird, dafür sind die Farben, Kontraste und die Schärfe ganz akzeptabel, wenn man das Alter des Films berücksichtigt. Die Tonspur (Dolby Digital 2.0) ist recht unspektakulär, aber frei von Unreinheiten, d.h. der Ton kommt ohne besonderen Schnickschnack klar an, weder zu leise noch zu laut. Die Untertitel sind klar sichtbar, in gutem Tempo und einfachen Englisch, aber manchmal in etwas unnötig blöden Wortformulierungen gehalten. Extras gibt es nicht viele, aber das nette Making-Of ist ein Blick wert.


Extras:
  • Theatrical Trailer
  • Making Film
  • Music videos


Titel: First Kiss
aka: 키스할까요
L/J: Südkorea 1998
Laufzeit: 104 Min
Regie: Kim Tae-Gyun
Studio: Taewon Entertainment
Story: Park Jeong-Woo
Genre: Liebesdrama

Darsteller:

Choi Ji-Woo
Go So-Young
Jang Dong-Gun
Lee Young-Ae
Shin Yi
Yu Hye-Jeong


Besucher-Wertung
Note: 0 - Votes: 0





Film



Bild



Ton



Extras



Untertitel





Published: 17.09.2009
Korea DVD

Film Bilder



















© 2003-2017 Pride of Korea Impressum
design by neueweide and laly