Meine Reise: 2003 2006 2009 Forum Links
Home Filme Musik Bücher Geschichte Essen Kampfkunst Sprache Sonstiges
Zurück

Geschichte

Failan handelt von zwei Liebenden die sich noch nie getroffen haben. Lee Kang-Jae ein klein Krimineller mit Herz, der sich mit seinen Bruder durch das harte Gangster-Leben der Straße schlägt, heiratet die kleine Chinesen Failan die er noch nie gesehen hat. Failan, die nach den Tod ihrer Eltern nach Korea kam, um bei ihrer Tante zu leben, stellt fest das ihre Tante jedoch nach Kanada ausgewandert ist. Nun steht sie ohne Visum da und um hier zu bleiben heiratet sie auf den Papier Lee Kang-Jae. Das einzige was sie von ihn hat ist ein kleines Foto. Dieses Foto was sie sich, als sie später bei einer Familie lebt, auf ihren Schreibtisch stellt ist das einzige was ihr stetig Hoffnung gibt. Sie verliebt sich in Lee Kang-Jae und sieht ihn als einen Held an. Lee Kang-Jae dagegen hatte Failan schon längst vergessen bis er eines Tages von ihren Tod benachrichtigt wird und zu ihrer Beerdigung mit dem Zug in ihr kleines Dorf fährt. Im Zug fängt er an über sie und ihre Vergangenheit nachzuforschen und entwickelt Gefühle für sie...


Fazit

Failan ist ein ungewöhnlicher Liebesfilm der sich sehr von der Masse abhebt und auch seine witzigen und auch traurigen Seiten hat. Wobei schon die ein oder andere Träne vergossen wird. Man fühlt bei allem mit was Failan macht und man hat Angst das ihre Unschuld in dieser Welt kaputt geht, wo sie niemand wegen ihrer Sprache versteht. So mit wird man um so wütender wenn irgendwelche Scharlatane ihre Situation ausnützen. Lee Kang-Jae der Anfangs scheinbar der totale Kontrast zu Failan ist, entpuppt später sich als ebenso gutherzig wie sie. Das Ende ist von Anfang an klar, aber der Zuschauer ist trotzdem die ganze Zeit gebannt weil man doch von den Reaktionen der Hauptdarsteller gefesselt ist und diese bringen das mit so einer Glaubhaftigkeit rüber. Der Hauptdarsteller Choi Min-Sik (Old Boy,CHI-HWA-SEON) ist unglaublich überzeugend und spielt seine Rolle sehr leidenschaftlich. Die Kombination von tristen Bildern mit dem sehr schönen Soundtrack erzeugt ganz gezielt eine wundervolle Atmosphäre. Der Regisseur Song Hae-Seong (Calla, Rikidozan ) schafft es mit sehr vielen ruhigen Bildern einen unglaublich intensiven Film auf die Leinwand zu zaubern. Vielleicht ist der Film gerade deswegen so ergreifend weil die Erzählweise des Films einen mit ihren doch sehr simplen Mitteln voll und ganz überzeugt. Es wird nicht all zu viel geredet, da die meisten Worte überflüssig sind und wenn geredet wird dann fallen diese Worte meistens sehr schwer ins Gewicht. Für mich ist Failan einer der besten koreanischen Liebesdramen der ohne Kitsch auskommt und ein Film den ich jeden empfehlen kann.


DVD

Die koreanische DVD ist etwas untypisch für Korea. Die DVD hat so gut wie gar keine Specials. Es gibt zwar versteckte Making Of `s auf der DVD aber das ist nicht der Rede wert. Trailer, Gallery usw. gibt es nicht . Der Englische Untertitel ist tadellos geschrieben. Der Film bietet DTS, Dolby Digital 5.1 und 2.1, welcher gut ist und für einen sehr schönen Klang sorgt. Das Bild wird in Widescreen anamorphic 1.85:1 dargestellt und ist ebenfalls sehr gut (gestochen scharf). Das Menu ist schön animiert und sehr übersichtlich mit englischen Bezeichnungen.


Titel: Failan
aka: 파이란
L/J: Südkorea / China 2001
Laufzeit: 116 Min
Regie: Song Hae-Seong
Studio: Premier Entertainment
Kinematographie: Kim Young-Cheol(b)
Musik: Lee Jae-Jin
Story: Ahn Sang-Hun; Kim Hae-Gon; Asada Jiro
Genre: Liebesdrama

Darsteller:

Cecilia Cheung
Choi Min-Sik
Gong Hyeong-Jin


Besucher-Wertung
Note: 4.56 - Votes: 27





Film



Bild



Ton



Extras



Untertitel





Published: 25.04.2004
Korea DVD



















© 2003-2017 Pride of Korea Impressum
design by neueweide and laly