Meine Reise: 2003 2006 2009 Forum Links
Home Filme Musik Bücher Geschichte Essen Kampfkunst Sprache Sonstiges
Zurück

Geschichte

Der idealistische Polizist Sang-hwan glaubt noch an Recht und Ordnung. Er wird aber schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt als in ein Gangsterboss "einfach so" zusammen schlägt. Sein Selbstvertrauen ist dahin und sein Weltbild zerstört. Bei ein unglücklichen Zusammenprall mit der hübschen Supermarktfrau Eui-jin, die über die Dächer gleitet weil sie einen Taschendieb jagt und bei ihrer Entladung geballter Chi-Kraft, den armen Polizist Sang-hwan aus versehen trifft, lernt er die Fremden kennen die sich als die "The Seven Masters" ausgeben. Diese prophezeien ihm das er ein Maruchi wird, ein Meister des absoluten Chis. Er soll sogar dieses aus seinen Handflächen entladen können so wie er es direkt am Leibe von Eui-jin erfahren durfte. Sang-hwan weiß nicht so recht, aber am Ende überzeugt ihn ein Blick auf die Schönheit Eui-jin, die alle Zweifel vergessen lässt und seine Trainingspartnerin wird. Nun wird hart trainiert und aus dem trotteligen Polizisten wird ein wahrer Meister ... ohne Weisheit. Aber während all das erwacht der Meister des Chaos und natürlich kann ihn nur Sang-hwan besiegen, der eigentlich ganze Zeit geifernd Eui-jin hinter her jagt aber nun sich gezwungener maßen anderen Aufgaben widmen muss.


Fazit

Ich habe in diesem Film nach dem veröffentlichten Trailer große Erwartungen gesetzt. Leider sind diese nicht erfüllt worden. Arahan sieht ohne Zweifel grandios aus und hat eine Optik die durchaus beeindruckt. Besonders die Kampfchoreographie ist bis jetzt wohl einer der besten Leistungen im Bereich Matrial Art in Korea. Die CGI-Effekte sind auch sehr gut eingesetzt worden und nicht zu dick aufgetragen worden. Der Humor ist im Film teilweise echt amüsant aber meistens reicht es nur für ein Schmunzeln aus. Meiner Meinung nach hätte der Film weit aus mehr Witz vertragen können und oft kommt einen der hier gebotene Humor etwas flach vor. Die Story ist nichts Besonderes aber das hat auch keiner erwartet. Was die Schauspielerische Leistung der beiden neuen Jungdarsteller betrifft so ist diese beeindruckend und auch in den Kampfszenen zeigen sie Ehrgeiz, man hofft auf mehr Filme mit den beiden. Am Ende bleibt ein Film der sehr unterhaltsam war, aber wirklich nichts Besonderes ist. Wenn ich mir wirklich lustige Matrial-Arts Filme anschauen will dann bleibe ich doch lieber bei den chinesischen Alternativen wie z.B. China Swordsman, Flying Dagger oder die Chinese Ghost Story Triology.


DVD

Diese Korea DVD ist wohl einer der besten Sammlerstücke überhaupt (Die Limited Edition). Wenn man sie öffnet muss man den "schweren" Deckel der Schachtel öffnen und darin befindet sich ein Poster, Soundtrack und vieles mehr was ich oben als Bild abgebildet habe. Das Bild der DVD ist gestochen scharf und die Farben satt. Ich war selten so zufrieden was die Bildqualität betrifft (1.85:1 anamorphic Widescreen). Der Ton ist wahlweise als DTS oder Dolby Digital 5.1 Surround verfügbar und ist bei beiden in Ordnung aber nicht berauschend, man hätte mehr machen können. Was die Untertitel betrifft sind sie etwas schnell und das Englisch ist etwas seltsam verkompliziert. Ansonsten ist die DVD ein absolutes Highlight für jeden Sammler, den an Extras fehlt hier gar nichts es ist einfach alles dabei .... bloß wieder ohne Untertitel.



Limited Edition offers

  • Deluxe Korean Traditional Paper Case
  • Traditional Folding Screen Postcards
  • Original Soundtrack
  • Poster (International Version)


Special Features

  • 0. Commentaries
  • Track 1. Ryu Seung-Wan and Ryu Seung-Beom
  • Track 2. Kim Young-Jin and Oh Dong-Jin


  • 1. Mind Master
  • 2. Beginning : 80s and 90s Martial Movies
  • 3. Looking for Arahan : Making
  • 4. Interviews
  • 5. Staff Commentary
  • 1) Production
  • 2) Directer
  • 3) Action
  • 4) Art
  • 5) C.G
  • 6. Deleted Scenes
  • 7. Credits
  • 8. Master
  • 1) Korean Trailer
  • 2) International Trailer
  • 3) TV spot
  • 4) Poster
  • 5) Premiere


Titel: Arahan
aka: 아라한 - 장풍대작전
L/J: Südkorea 2004
Laufzeit: 114 Min
Regie: Ryu Seung-Wan
Studio: Fun & Happiness ; Cinema Service
Kinematographie: Lee Jun-Gyu
Musik: Han Jae-Kwon
Genre: Swordplay, Comedy

Darsteller:

Ahn Seong-Gi
Jeong Du-Hong
Ryu Seung-Beom
Yun So-Yi


Besucher-Wertung
Note: 4 - Votes: 59





Film



Bild



Ton



Extras



Untertitel





Diesen Artikel bestellen
Bei Amazon bestellen

Published: 03.09.2004
Korea Limited DVD

Poster

















© 2003-2017 Pride of Korea Impressum
design by neueweide and laly